Jana-Hoch-Header-Ueber-Mich-Collage-02

Jana Hoch

1992 wurde ich in der Nähe von Hannover geboren und lebe noch heute in der Nähe der Stadt. Schon als kleines Mädchen hatte ich immer große Träume und wusste, dass ich einmal schreiben und mit Pferden arbeiten wollte. Nach einem Innenarchitekturstudium und ein paar Jahren in diesem Beruf, hörte ich auf mein Herz und traute mich, einen Schritt ins Ungewisse zu wagen. Weg vom Beruf, hin zur Berufung. Jetzt beginnt der perfekte Tag für mich bei Sonnenaufgang auf dem Sofa, mit dem Laptop auf dem Schoß und endet auf dem Rücken meines Ponys Jamie.

Meine Leidenschaft für Pferde und Schreiben verbinden – Für mich ein wahr gewordener Traum

Wie ich zum Pferd kam...

Ein Leben ohne Pferde? Für mich undenkbar. Ich konnte kaum laufen, da übten sie schon eine unglaubliche Faszination auf mich aus. Heute spielen sie nicht nur eine wichtige Rolle in meinen Büchern, sondern sind auch ein unverzichtbarer Bestandteil meines Alltags. Seit 2014 bin ich stolze Besitzerin meines Haflingers Jamie und seit 2018 befinde ich mich in Ausbildung zur Physiotherapeutin für Pferde. Was mich besonders an Pferden fasziniert? Dass sie immer genau wissen, wie es einem geht und dass sie einem so viel über das Leben beibringen können, wenn man bereit ist, ihnen zuzuhören und von ihnen zu lernen.

Wie ich zum Schreiben kam...

Schon in der Grundschule habe ich es geliebt, Charaktere und ferne Welten zu erschaffen. Ich erinnere mich noch gut, wie ich damals mit dem Zettelstapel unter dem Arm zu meinem Vater gegangen bin und ihn gebeten habe, alles für mich Korrektur zu lesen. Heute habe ich dafür zum Glück meine wundervolle Agentin, eine engagierte Lektorin und eine liebe Testleserin, die schon im Alter von 13 Jahren der festen Überzeugung war, dass ich irgendwann Autorin werden würde. Wie recht sie hatte. Seit Anfang 2019 lebe ich nun meinen Traum, arbeite als Autorin und bin unendlich dankbar, dass ich diesen Weg gehen darf.

Jana-Hoch-Header-Ueber-Mich-Buch-Collage